Büro für Elektrotechnik und Luftbilddokumentation

Winfried Neumann - Dresden

Leistungsangebot zur Elektrotechnik

Nach meiner Tätigkeit als Montagebetrieb für Elektroinstallationen von 1993 bis 2005 bin ich seit 2006 als Fachplaner für Elektrotechnik, Fachbauleiter und Montageleiter für Elektroinstallationen, für Dritte tätig.

Derzeit arbeite ich auf einigen Baustellen als Fachbauleiter für Elektroanlagentechnik im Auftrag von Ing.-Büros aus der Region.

 

Leistungsangebot zur Luftbilddokumentation

Besichtigung des Einsatzgebietes nach den Erfordernissen der Beauftragung. Festlegung und Absperrung des Start- und Landeplatzes. Überflug des Geländes oder des Bauwerkes zur Dokumentation mit Video- und Bildaufnahme im 4K-HD Format. Detaildarstellung im Rahmen und Möglichkeiten entsprechend der Aufgabenstellung in horizontaler und vertikaler Aufnahmemöglichkeit.
GPS gestützte Flächenermittlung und Flugnachweis im Gelände.
Aufbereitung der Bild- und Videoaufnahmen zur weiteren Bearbeitung des Rohmateriales,
Erstellen von Bildaufnahmen einzelner relevanter Gelände, Bauwerks- oder Anlagenteilen.
Ausgabe der Dokumentation auf CD/DVD oder WeTransfer per Onlineübertragung 
 
Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich auf:
-  Landschafts- und Geländeaufnahmen
-  Dokumentation von Gebäude und Bauwerken
-  Dokumentation von schwer zugänglichen Details in großer Höhe
-  Langzeitdokumentation von Baumaßnahmen
-  Dokumentation von Flur- und Gebäudeschäden
-  Dokumentation von Dachflächen und Blitzschutzanlagen
-  Dokumentation von Photovoltaikanlagen mit Thermokamera zur Fehleranalyse 
-  Aufnahmen von privaten Event-Veranstaltungen 

Überraschungs-Geschenkzustellung per Kopter mit bis zu 500 g Nutzlast

Die UAS Kopter besitzen Telemetriefunktionen der Betriebssysteme und sind mit Sicherungssystemen ausgestattet wie Antikollisionssystem, intelligente Spannungs- und Flugzeitüberwachung, Rückkehrfunktion bei Funkausfall, sichere Positionierung durch GPS-Flugkontrolle. 

Wichtig zur Beachtung ! Der Einsatz der UAS Kopter unterliegt den gesetzlichen Vorschriften der Landesluftfahrbehörde

der Einsatz erfolgt entsprechend §21h zur Regelung für den Betrieb von unbemannten UAS in geografischen Gebieten nach der Durchführungsverordnung  (EU) 2019/947 mit der seit dem 15.Juni 2021 zur nationalen Gesetzlichkeit erklärten Verordnung.

Durch die Deutschen Flugsicherung können geplante und angemeldete Flugeinsätze im Bereich des kontrollierten Luftraumes jederzeit gesperrt werden. 

Eine Kontrollauswertung des Fluges mit einer Bild- und Videoauswertung der Flugeinheit erfolgt vor Ort zur Überprüfung der zu erwartenden Dokumentation. 

Erklärung zum DatenschutzKundenrelevante Datenaufzeichnungen werden nur für den Zeitraum von sechs Monate gespeichert, 

Befähigung: Für den Einsatz und Betrieb der Kopter bin ich zur Steuerung von UAS entsprechend der seit 2021 geforderte Registrierung beim Luftfahrtbundesamt LBA als "registrierter Fernpilot" mit dem EU-Fernpilotenschein A1/A2 bestätigt und registriert.

Des weiteren liegt für meine Person eine Gewerbeanmeldung der Stadt Dresden, das Zertifikat als registrierter SafeDrone-Pilot by Lufthansa Technik Hamburg, die Erklärung zur Nutzung der in der Allgemeinverfügung erteilten Erlaubnis bzw. Zulassung für unbemannte Luftfahrtsysteme gemäß §§ 21a und 21b der Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO) mit den Zulassungen von Ausnahmen des Betriebsverbotes nach § 21b, vom 05.Febr. 2018 vor.

Für die Kopter besteht eine weltweite (exklusiv USA und Kanada) Halter- Haftpflichtversicherung gemäß § 37 LuftVG,  §106 LuftVZO i.V.m., §102 LuftVZO, mit einer Deckungssumme von 3.000.000,00 EURO von der VD AG degenia, Bad Kreuznach

Flugauswertung und Sicherheitskontrolle der Technik durch AIRDATA mit Stand 28.06.2021


Über die online-Plattform von AIRDATA werden von jedem Kopter und von jedem Flug die Betriebsdaten ausgewertet und auf ihre Funktionssicherheit analysiert. So kann man wichtige Daten wie Alterung der Akkus, Verschleiß der Propeller, Übertragung des Funksignales, Qualität der Sensoren und Reaktionszeiten der Steuerung alle auch in Abhängigkeit der vorherrschenden Wettersituation analysieren und gegebenenfalls notwendige Wartungsarbeiten einleiten.  

Durch AIRDATA werden die Kopter planmäßig entsprechend ihrer Einsatzhäufigkeit auf ihre Instandhaltungsroutienen überwacht und angezeigt.